Kiel

wurde im 13. Jahrhundert gegründet und ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Kiel ist nördlichste Großstadt Deutschlands, liegt an der Ostsee (Kieler Förde) und ist Endpunkt der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt, des Nord-Ostsee-Kanals.

Die Stadt ist ein bedeutender Stützpunkt der Deutschen Marine und bekannt durch die Kieler Woche, sowie den Kieler Sprotten, eine kulinarische Spezialität.

Die Innenstadt von Kiel haben wir nicht besucht. Wir verbummelten einen ganzen Tag in

Kiel-Holtenau

einem Stadtteil von Kiel. Übernacht haben wir am Wohnmobil-Stellplatz in der Uferstraße, der direkt am Nord-Ostsee-Kanal (ehemals Kaiser-Wilhelm-Kanal) bei den großen Schleusen liegt. Am nächsten Vormittag ging’s an den Kiosk bei der Aussichtsplattform zum Frühstücken. Der Kiosk hat Sitzplätze direkt am Ufer des Kanals und hier blieben wir den ganzen Tag sitzen. Es war einfach toll die großen und kleinen Schiffe bei der Ein- und Ausfahrt in die Schleuse zu beobachten.

Mit einer Fähre der Stena Line sind wir dann auch tatsächlich von Dänemark nach Schweden gefahren.

Um 21.00 Uhr sitzen wir immer noch beeindruckt vor dem Kiosk

und erleben dieses gigantische Abendrot.

Noch ein bisschen Geschichte: der dänische König Christian VII liess den Kanal ab 1777 als Verbindung zwischen der Kieler Förde und dem Fluss Eider angelegt anlegen, um die Ostsee mit der Nordsee zu verbinden. Der 34 km lange Vorgänger des Nord-Ostsee-Kanals begann hier in Holtenau und endete im Lauf der Untereider bei Rendsburg.

Der Kanal hat sechs Schleusen. Am Ufer des Kanals in Kiel-Holtenau, Rendsburg und Tönning wurde damals ein Kanalpackhaus gebaut.

Das Kanalpackhaus in Kiel-Holtenau entstand gleichzeitig mit den Arbeiten am Eiderkanal und diente als Speicher und Verladestation für die Fracht der Schiffe, die den Kanal befuhren.

Kanalpackhaus (Quelle: Julia Fendler)

Wahrzeichen von Kiel-Holtenau ist der Leuchtturm. Er ist am Nordufer der Zufahrt zum Nord-Ostsee-Kanal und dient seit 1895 als Einfahrtsfeuer. Der Turm ist Seezeichen und Gedenkstätte zugleich und zählt zu den schönsten Leuchttürmen Deutschlands.

Bildergebnis für kiel leuchtturm

Die Innenstadt von Kiel wird selbstverständlich auch irgendwann besucht. Wir sind mit Bekannten in Eckernförde verabredet und fahren deshalb weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.