Benicàssim

ist eine Stadt an der Costa del Azahar (Orangenblütenküste) in der Provinz Cestellón. Benicàssim hat rund 13.000 Einwohnern. Es besitzt Überreste von Besiedlungen, die in die Metallzeit zurückführen.

Benicàssim ist heute ein reiner Touristenort, mit bis zu 40.000 Touristen im Sommer.

Ins Auge gestochen ist uns nur diese Tafel mit der Geschichte zur Partnerstadt

Bad Salzdetfuhrt in Niedersachsen und die

Kirche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.