Cabo de Gata-nijar

heisst übersetzt das Kap der Katze. Die Fahrt durch die einzigartige Berglandschaft Andalusiens führt uns zum

Naturpark Cabo de Gata-nijar.

Es ist eine Vulkanlandschaft die zur Provinz Almeria gehört. Sie liegt im Südosten von Spanien. Die Vulkane sind jedoch seit Millionen Jahren erloschen.  Erdbeben gibt es hier immer wieder. Das durch die Vulkane zerklüftete Land, mit vielen kleinen Seen, lädt zu abwechslungsreichen Spaziergängen ein die am Mittelmeer enden.

Die Sierra del Cabo de Gata ist von Trockentälern (ramblas) und tiefen Schluchten (barrancos) durchzogen. Am wellenartigen Strand erkennt man sehr gut die ins Meer geflossenen Lavaströme.

Cabo de Gata liegt in der Nähe der Wüste Tabernas. In einigen Filmen wie z.B. in Indiana Jones oder Lawrence von Arabien war die Wüste Tabernas der Nebenschauplatz.  Ein Besuch des Freizeitpark Oasys, der in den 60er Jahren von Sergio Leone errichtet wurde, lohnt auf alle Fälle. Der Park wurde u.a. als Kulisse im Film „Spiel mir das Lied vom Tod“ genutzt. Man geht davon aus, dass hier mehr als 500 Westernfilme gedreht wurden.

Unsere Reise geht weiter in die Ebene von Almeria in der Obst- und Gemüseanbau in großem Stil betrieben werden. Weite, sehr weite Flächen sind Tomatenplantagen. Man nennt diese Landschaft auch „Mar del Plástico“.